Die Geisterzunft 

  

Wie alles begann….

In den frühen Morgenstunden im Jahre 2008, es war schon hell, machten sich nach einem Fasnachtsanlass in der Fasiwoche vier mutige Geister auf den Weg nach Luzern.

Die Taxifahrt nach Luzern, war lang aber äusserst lustig.

  

Nach ein, zwei Bierchen im Down Town Luzern ging es weiter. Die vier Geister machten sich auf den Weg nach Emmen. Doch nach kurzem marschieren standen die mutigen Geister plötzlich vor einem ominösen Krawattenständer, sie blieben stehen. 

 

Aber es wurde nicht lange gezögert, allen war klar jeder der vier musste eine dieser Krawatte kaufen.

  

Kurze Zeit darauf viel der Spruch:  „Jetzt mmer öppismache wemmer schon e Grawatte hend"  -

chom mer grönde e Zunft !"  

   

… und so nahm alles seinen Lauf und die Geisterzunft war gegründet.

Gründungsfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.

Otti, Kürtu, Gari, Räphu

(Aufgenommen Sonnenplatz, Emmen

am 2.Februar 2008 um 11:42 Uhr ;-), der Tag der Gründung.)

Geisterzunft > Postfach 9 > 6110 Wolhusen